Gefördert durch

Ralf Moeller macht sich gegen Jugendgewalt an Schulen stark

Mit prominenter Unterstützung und einem bunten Bühnenprogramm fiel am Mittwoch an der Ernst-Schering-Schule in Berlin der Startschuss zur bundesweiten Veranstaltungsreihe „Gewalt verhindern – Integration fördern“. Aktionsbotschafter Ralf Moeller machte den Jugendlichen Mut an sich zu glauben: „Es gibt immer Höhen und Tiefen im Leben – gebt nicht auf. Engagiert euch, macht euren Schulabschluss und habt Respekt voreinander. Ihr könnt alles erreichen, wenn ihr es wirklich wollt.“

Ziel des bundesweiten Projektes ist es, die Integration von Kindern und Jugendlichen in Deutschland zu fördern und Gewalt zu verhindern.

Auch die weiteren Gäste motivierten die Jugendlichen mit ihrer ganz persönlichen Botschaft: Tina K. von I am Jonny e. V. sprach sich für Toleranz und gegen Ausgrenzung aus: „Es ist wichtig den Jugendlichen Perspektiven aufzuzeigen. Wir sind alle eins. Und an uns liegt es, ob wir uns hier wohlfühlen.“ Für Betriebsratsvorsitzenden der Porsche AG, Uwe Hück, sind auch Bildung und Ausbildung zentrale Begriffe: „Integration hat nichts mit Spätzle und Soße zu tun, Integration macht man mit Bildung.“

Außerdem zeigten die Jugendlichen der Ernst-Schering-Schule auf der Bühne ihre Vorstellung von Integration und Toleranz: Schülerinnen und Schüler erzählten von ihren Marathonläufen und Fußballgewinnen, führten das Theaterstück „WestSideWedding“ auf und präsentierten den selbstgedrehten Film „Gebote und Verbote“.

Der heutigen Auftaktveranstaltung werden in diesem Jahr noch drei weitere Aktionstage in Städten in ganz Deutschland folgen. Die nächste Veranstaltung findet am 18. Juni in München statt.

Weitere Informationen und Bildmaterial finden Sie hier.


vom 12. Jun 2013 bis 12. Jun 2013

Ernst-Schering-Schule
Lütticher Straße 47
13353 Berlin


http://www.eso.cidsnet.de/


Weitere Veranstaltungen

Veranstaltung "Gewalt verhindern – Integration fördern" in Recklinghausen
Abschlussveranstaltung "Gewalt verhindern – Integration fördern" in Potsdam
Schulveranstaltung „Gewalt verhindern – Integration fördern“ in München