Gefördert durch

Sicherheitswochen Hemsbach 2013

Während des gesamten Jahres 2013 fanden die Sicherheitswochen in Hemsbach statt und boten vielfältige Angebote zu Präventionsthemen für die Menschen im Bereich der nördlichen Bergraße.

Für die örtlichen Schulen gab es Projekttage mit dem Marionettentheater Troll Toll, dem Duo Q-Rage, Workshops zur Medienkompetenz, zur Suchtprävention, zur Verkehrssicherheit sowie Handlungskompetenztrainings "Cool. Sicher. Selbstbestimmt." Aber auch die Öffentlichkeit wurde eingebunden, beispielsweise beim Schutz vor Wohnungseinbruch - Keinbruch, bei der Zivilcourage, der Sicherheit für Seniorinnen und Senioren, den Chancen und Risiken digitaler Medien, dem Jugendschutz und bei einem Kinoabend. Die vorerst letzte Sicherheitswoche fand 2013 an der nördlichen Bergstraße mit Hemsbach als Zentrum statt.

Die Resonanz auf die Sicherheitswochen ist sehr gut. Bis zu 40.000 Menschen können direkt für Präventionsthemen angesprochen werden. Die Ergebnisse der Bürgerbefragungen, die zumeist im Vorfeld einer Sicherheitswoche durchgeführt wurden, konnten eindrücklich belegen, dass Prävention vor Ort von den Menschen wahrgenommen und als wichtig eingestuft wird. So hat sich im Zeitraum von 1997 bis 2007 die subjektive Sicherheitslage im Rhein-Neckar-Kreis – das Sicherheitsempfinden – wesentlich verbessert. Diese positive Entwicklung ist in erster Linie auf eine erfolgreiche vernetzte Kriminalprävention zurück zu führen.
Weitere Infos finden Sie hier
Sicherheitswochen Hemsbach 2013

Kommunale Kriminalprävention Rhein-Neckar e. V.
Römerstr. 2-4
69115 Heidelberg

info@praevention-rhein-neckar.de
www.praevention-rhein-neckar.de

Themen

Gewaltprävention
Interkulturelle Kompetenz
Sozialkompetenz
Zivilcourage

Ähnliche Projekte

Gewaltprävention
Bürgerhaus Kalk

GEWALTiges Theater
Schultheater-Studio Frankfurt

Miteinander kämpfen statt gegeneinander spielen
Nordrhein-Westfälischer Judo-Verband e.V.