Gefördert durch

"r@usgemobbt.de" - Theaterstück zum Thema "Cybermobbing" für Kinder von 9 bis 12 Jahren

r@usgemobbt.de ist ein Theaterstück, dass die missbräuchlichen Nutzung von Handys und Computern im kindlichen bzw. jugendlichen Alter (9-12 Jahre) thematisiert.
   
In einer äußerst kurzweiligen Inszenierung – einfühlsam und dennoch drastisch - bringt r@usgemobbt.de die unterschiedlichen Beweggründe und Intentionen zum Thema Cybermobbing* auf den Punkt und zu den Zuschauern.

Anfangs noch unbedarft und naiv im Umgang mit dem Computer, entwickeln die Protagonisten ein immer dichteres Geflecht von Aktivitäten und Emotionen, die von anfänglichen „Spielereien“ mit dem Handy bis hin zu zielgerichteten Diffamierungen im Netz reichen. Dabei agieren sie grundsätzlich aus der Anonymität und Geborgenheit ihrer kindhaften Lebenssituation heraus, nichtsahnend, wie folgenschwer sich ihr Handeln auf andere Menschen und auch die eigene Person auswirken kann.

Mit fetziger Musik, mit lauten und leisen Momenten, mit einer aufregenden Bühnenpräsentation versprechen wir ein spannendes „Schauspiel“, das genügend Platz für eigene Gedanken und Gefühle lässt.

Im Anschluss an das Theaterstück bieten wir eine Gesprächsrunde mit den Schauspielern an.

r@usgemobbt.de bewegt durch eine intelligente, emotional berührende und inhaltlich ausdrucksstarke Inszenierung.

* Kinder und Jugendliche kommunizieren gerne übers Internet. Chatrooms, Schüler CC (Schüler-Community-Center), Schüler VZ (Schülerverzeichnis) usw. sind soziale Netzwerke, welche von Kindern und Jugendlichen sehr häufig für den privaten Austausch genutzt werden. Auf den ersten Blick bietet das Internet vielfältige Möglichkeiten der Kommunikation. Doch nicht immer werden diese Kommunikationsformen positiv verwendet.

Persönlichkeitsverletzende Fotos, Filme und Äußerungen von Kindern/Jugendlichen über andere, wie auch über Lehrer/innen werden hier öffentlich zugänglich gemacht. Was einmal im Internet veröffentlicht ist, wird schneller als man denkt vervielfältigt und/oder verändert und ist nicht mehr rückgängig zu machen.

Unter "Cybermobbing" oder "Cyber-Bullying" versteht man die Nutzung moderner Kommunikationsmittel, wie Internet oder Handy, um andere Menschen bewusst zu verletzen (Angstmache, Schikanierung, Verleumdung, Stalking etc.).

 

Comic On! Theaterproduktion Köln
Niehler Str. 102-158, Gebäude 23f
50733 Köln

comic-on@comic-on.de
www.comic-on.de

Themen

(Cyber-) Mobbing
Kommunikationstraining
Konfliktmanagment
Theater

Ähnliche Projekte

Umgang mit Konflikten
Aktion Kinder- und Jugendschutz Landesarbeitsstelle Schleswig-Holstein e.V.

Unser neues Dorf
Aufbruch Neukölln e. V.

Deine Power
Deine Power e. V.

Sozialräumliche Familien- und Jugendarbeit (SoFJA)
Diakonie Jugend- & Familienhilfe Simeon gGmbH

"Das Saxophon"
Duisburger Kinder- und Jugendtheater "ReibeKuchenTheater"