Gefördert durch

Film gegen Jugendgewalt

Jugendkriminalität gewinnt in unserer Gesellschaft zunehmend an Aktualität. Das Ziel des Vereines ImPuls e. V. für Jugend- und Bewährungshilfe ist es Gewaltprävention zu fördern und Jugendkriminalität in Solingen deutlich zu senken.

Unsere Ziele:

Für Gewaltprävention und die Senkung der Jugendkriminalität ist aktuelles Wissen, Hintergrundwissen und die Diskussion unter Fachleuten von großem Wert. In diesem Sinne möchte ImPuls e. V. Fachvorträge anbieten, die sich mit Themen von und über Jugendliche auseinandersetzen.

Jetzt hat ImPuls e. V. gemeinsam mit dem Spina Theater Solingen einen Film unter dem Titel „Wer bestimmt die Regeln?“ produziert, der die alltägliche, oft unterschwellige Gewalt unter Jugendlichen darstellt. Zu sehen sind 3 Clips, die verdeutlichen, wie "normal" latente Bedrohungen unter Jugendlichen sind.

Mithilfe der Filme sollen Jugendliche untereinander und mit Erwachsenen über "Opferrollen" und angemessene Reaktionen ins Gespräch kommen. Die Clips sollen flächendeckend verbreitet werden. Nur so kommt das Thema in die Öffentlichkeit. Die Filme können bei Youtube, Facebook oder auf der Homepage des Vereins kostenlos heruntergeladen werden. Das Teilen und Kopieren ist in diesem Fall nicht nur erlaubt, sondern erwünscht.

Weitere Infos finden Sie hier

Film gegen Jugendgewalt

Impuls Solingen e. V.
Espenweg 16
42651 Solingen

info@impuls-solingen.de
www.impuls-solingen.de

Themen

Film

Ähnliche Projekte

Projekt AGT
Anti-Gewalt-Zentrum Harz e.V.

Culture on the Road
Archiv der Jugendkulturen e. V.

"Der schwarze Peter"
Kunstdünger - Die Agentur für Kulturdesign