Gefördert durch

Coolnesstraining

Coolnesstraining ist ein Gewaltpräventionsprogramm, das an den Grundlagen der Gewaltentstehung ansetzt. Die gesellschaftlichen Bedingungen, unter denen junge Menschen aufwachsen, geben ihnen wenig Orientierung und sind geprägt von Konkurrenz und Leistungsstreben. Diese Faktoren fördern aggressives Verhalten als vermeintlich richtiges Verhalten.

Der Inhalt des Coolnesstrainings besteht aus der Reflexion des eigenen Verhaltens und ggf. der Entwicklung neuer Einstellungen und Handlungsmuster.

Die Methoden des Coolnesstrainings umfassen Elemente aus Theaterpädagogik, Kommunikationstraining, Mediation, Erlebnispädagogik und Anti-Aggressivitäts-Training.

Das Training findet in der Gruppe gleichaltriger statt und basiert auf der Peer-Group-Education. Die Inhalte werden durch Spiele und Übungen vermittelt und können ‚erlebt’ werden.

Die Zielgruppe des Coolnesstrainings sind Kinder und Jugendliche, die ihre sozialen Kompetenzen erweitern möchten, Kinder und Jugendliche, die Opfer von Mobbing und körperlicher Gewalt sind und Kinder und Jugendliche, die als Täter an Mobbing und Gewaltprozessen beteiligt sind oder durch aggressives Verhalten auffallen.

Das Coolnesstrainng unterstützt den kooperativen, wertschätzenden und verantwortungsbewussten Umgang miteinander. Die Teilnehmer/innen lernen ihre Stärken und Schwächen kennen, schulen ihre Wahrnehmung und trainieren den deeskalierenden Umgang mit Provokationen und Frustrationen.

Die Grundlage des Coolnesstrainings ist ein optimistisches Menschenbild. Ziel des Coolnesstraining ist die Förderung einen positiven sozialen Verhaltens und die Stärkung des Selbstbewusstseins, sowie ein besserer Zugang zu den eigenen Gefühlen, die Entwicklung von neuen Handlungsstrategien im Umgang mit Konflikten und die Auseinandersetzung mit den eigenen Aggressionen bzw. dem aggressiven Verhalten anderer.

Das Coolnesstraining ist ein Trainingsansatz der auf der Grundlage der konfrontativen Pädagogik basiert.Die konfrontative Pädagogik arbeitet nach dem Prinzip: " Verstehen aber nicht einverstanden sein".

Termine können auf Anfrage vereinbart werden.

Weitere Infos finden Sie hier

Coolnesstraining

Respekt e.V
Werner-Hilpert-Str. 15b
34117 Kassel

respekt.e.v@gmx.de
www.respekt-ev.com

Themen

Anti Aggressions- / Verhaltenstraining
Gewaltprävention
Kommunikationstraining
Konfliktmanagment
Sozialkompetenz
Streitschlichtung

Ähnliche Projekte

Gewaltfrei Lernen
Gewaltfrei Lernen e.V.

KICK – Sport gegen Jugenddelinquenz
Sportjugend Berlin/GSJ gGmbH

Abseits - Mobbing unter Jugendlichen
Bundesverband Kulturarbeit in der evangelischen Jugend e.V.

BALANCE
Arbeiterwohlfahrt SPN Saarland

„Gandhi-Preis für Zivilcourage und Gewaltfreie Veränderung“
Fördergemeinschaft Friedensarbeit und Gewaltlosigkeit e.V./ c/o Reinhold Weber