Gefördert durch

“CariMigra”

Das Jugendprojekt “CariMigra” in Nürnberg

Mit folgenden zwei Projektwochen werden SchülerInnen mit Migrationshintergrund motiviert, selbstbewusst und voller Vertrauen ihren Weg in unserer Gesellschaft zu finden. In der ersten Projektwoche kommen sie mit zahlreichen Menschen ins Gespräch, die eine ähnliche Erfahrung als MigrantInnen erlebten. In Ausflügen der besonderen Art lernen die Jugendlichen ihre persönliche Lernsituation kennen und ihre Stärken als Zweitsprachler zu erkennen.

In der zweiten Projektwoche erfahren sie, wie spaßvoll das Erlernen der deutschen Sprache sein kann. Hierfür üben Jugendliche mit Migrationshintergrund ein Theaterstück ein, das wie ein Sprachkurs aufgebaut ist. Die DarstelerInnen spielten das Stück vor der gesamten Schule vor. Ein Nachbereitungsheft unterstützt den Deutschunterricht. Dabei stehen „weiche Lernfaktoren“ im Vordergrund, die speziell auf die Lernsituation von Zweitsprachlern eingeht.

Beide Projektwochen können an zahlreichen Schulen mit hohem Migrationsanteil durchgeführt werden.

Erste Projektwoche – Beteiligung am kulturellen Leben

Reboot your City

„Reboot your City“ ist ein für junge MigrantInnen speziell entwickeltes Austauschprogramm. Die Jugendlichen werden zu Touristen in ihrer eigenen Stadt, ohne also ihren unmittelbaren Lebensmittelpunkt zu verlassen. Das Motto der Ausflüge lautet: „Erlebe Deine Stadt neu“.

Viele deutsche Städte sind attraktiv und werden von vielen Touristen besucht und entdeckt. Kommunen bieten für Menschen aus aller Welt eine große Anzahl an attraktiven Angeboten. Gleichzeitig leben dort Menschen aus unterschiedlichen Nationen. Sie erleben allerdings eine Stadt, das in den Reiseführern kaum beschrieben wird. Die Stadt dieser Menschen ist stark von ihrer Herkunftskultur geprägt.

Kaum ein Jugendlicher mit Migrationshintergrund wird je in ein von Deutschen bewohntes Einfamilienhaus eingeladen. Ihre Familien besuchen sich gegenseitig, der Kulturverein wird dem Staatstheater vorgezogen. Was haben also diese Jugendlichen mit einer Jugendgruppe aus dem Ausland gemeinsam? Ihnen sind die Orte fremd, in denen sich die deutsche Mittelschicht mehrheitlich aufhält. „Reboot your City“ ist ein szenisches Planspiel. Jugendliche mit Migrationshintergrund spielen für eine Woche Touristen in der eigenen Stadt, und erleben sie dadurch neu.

Zweite Projektwoche – Inszenierung - Das Deutsche Theater für Anfänger!

Wenn Immigranten nach Deutschland einwandern, müssen sie zunächst die deutsche Sprache lernen und ein grundsätzliches Vertrauen zu ihrer neuen Umgebung gewinnen. Mit dem theaterpädagogischen Projekt „Deutsches Theater für Anfänger“ werden junge Immigranten darin motiviert, sich mit der deutschen Sprache „lustvoll“ zu beschäftigen. Die jungen Darsteller des Theaterstücks sind selbst Immigranten, die seit mehreren Jahren in Deutschland leben.

Lernziele:

Die teilnehmenden Jugendlichen

- werden mit künstlerischen Medien motiviert, die deutsche Sprache zu lernen.

- gewinnen Vertrauen sowohl im Vermitteln als auch im Erlernen der deutschen Sprache.

- machen Kinder und Jugendliche in ihrer besonderen Lebenssituation Mut.

- erlernen und vermitteln notwendige Grundlagen der deutschen Sprache.

Weitere Infos finden Sie hier

Das Video finden Sie hier

“CariMigra”

Kunstdünger - Die Agentur für Kulturdesign
Rothenburger Str 51a
90443 Nürnberg

drozak@kunstduenger-nuernberg.de
www.kunstduenger-nuernberg.de

Themen

Integration
Interkulturelle Kompetenz
Sozialkompetenz
Theater
Toleranz

Ähnliche Projekte

Vielfalt-Mediathek
Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit e. V.

Gewaltprävention durch Selbstbehauptung und Selbstverteidigung
Sifu Jeffry van Rossum, EWTO- Zentrum Saar- Pfalz

Spurensuche Sandhausen
Kommunale Kriminalprävention Rhein-Neckar e. V.

Wi(e)der Gewalt
Bürgerstiftung Westmünsterland

Gewaltfreie Klasse als Konfliktschlichter
Kommunale Kriminalprävention Rhein-Neckar e. V.