Gefördert durch

Biografische Spielfilmprojekte

 Die Schule Am Rohns (Förderschule für Emotionale und Soziale Entwicklung) führt ein bis zweimal im Schuljahr ein biografisches (prozessorientiertes) Spielfilmprojekt durch. Die Methode wurde von Dr. Reinhard Nolle als eine neuartige prozessorientierte Medienpädagogik entwickelt. Mit dem Projekt verfolgen wir vordergründig, den Klassenverband gleich zu Beginn des Schuljahres zu stärken und ein angenehmes Klassenklima zu schaffen. Inhaltlich werden mit der Lerngruppe zusammen eigen erlebte Gewalterfahrungen zu einer fiktiven Geschichte umgeschrieben, um aus dieser Geschichte dann einen Kurzfilm zu drehen. Der fertige Kurzfilm wird vor der ganzen Schule und den Eltern der TeilnehmerInnen in einem Kino vorgeführt. Das wiederum stärkt das Selbstbewusstsein des einzelnen Schülers enorm. Eine DVD-Version des Filmes bekommt jedeR TeilnehmerIn mit nach Hause, um den dann auch seinen Freunden, Verwandten und Bekannten zeigen zu können.

Das Klassenklima und der Klassenzusammenhalt haben sich in den teilnehmenden Lerngruppen um einiges gebessert. Es kommt zwar weiterhin zu Konflikten, diese können aber zeitnah gelöst werden. Bemerkenswert ist, dass die SchülerInnen auch oft das Problem alleine erkennen und dann Lösungen finden.

Besonders hervorzuheben ist, dass einzelne SchülerInnen sehr an Selbstbewusstsein gewinnen konnten. Außenseiterrolle wurden fast aufgelöst. Die SchülerInnen akzeptieren sich gegenseitig besser. Es ist auch zu beobachten, dass das aggressive Verhalten geringer wird.

Auch die Reflexion, die drei Monate nach dem ersten Projekten stattgefunden hat, hat gezeigt, dass alle SchülerInnen das Gefühl haben, dass sich der Klassenzusammenhalt nach dem Projekt gebessert hat und sich nicht mehr so viel gestritten wird. Darüber hinaus sind alle bereit ein weiteres Spielfilmprojekt mitzumachen, obwohl es für alle eine anstrengende Zeit war. Wir sind gespannt auf die Reflexion des zweiten Projekts.

Das Video zum Film "freitag der 14." gibt es hier zu sehen: http://www.youtube.com/watch?v=DamDX_mRSIg

Das ausführliche Konzept zum biografischen Filmspielprojekt finden Sie hier

Radiobeiträge

Radiobeitrag 1

Radiobeitrag 2

Radiobeitrag 3

Radiobeitrag 4

Radiobeitrag 5

Biografische Spielfilmprojekte

Schule Am Rohns
Herzberger Landstr.180
37075 Göttingen


Themen

Film
Gewaltprävention
Konfliktmanagment

Ähnliche Projekte

Nicht mit mir!
Kommunale Kriminalprävention Rhein-Neckar e. V.

180° Wende
Jugendbildungs- und Sozialwerk Goethe e.V.

Coolnesstraining
Respekt e.V

"Wir können auch anders!"
Christian-Hülsmeyer-Schule