Gefördert durch

Atemlose Spannung und Motivation für Kinder und Jugendliche

Kaltenberger Ritterturnier 

Galoppierende Pferde, Kunststücke auf Pferderücken, klirrende Schwerter. Über 100 Mitwirkende verzaubern jedes Jahr in orginalgetreuen Kostümen die Zuschauer. Es wird gekämpft - die Guten gewinnen, zur Freude von Groß und Klein. 
Die Frage stellt sich: Welche Auswirkungen hat dies auf Kinder und Jugendliche?
Interessanterweise wirkt sich dieses hautnahe Erleben - obwohl kämpferisch - positiv aus. Die Kinder und Jugendlichen werden vielfältig gefördert. Der Wunsch sich selbst aktiv zu betätigen wird geweckt, denn 

Zunächst erzeugen die Darbietungen in der Arena atemlose Spannung bei den Kindern und Jugendlichen. Dann folgt der Vergleich mit der Gegenwart:

Jugendliche sind durch das Zusehen intrinsisch motiviert, Qualifikationen zu erwerben. 
Beispiele:
Im Rundgang wird Bogenschießen angeboten. Was hier spielerisch ausprobiert werden kann, wird unter Umständen zum neuen Hobby. Bogenschießen erfordert Konzentrationsvermögen und große Körperbeherrschung.

Warum nicht einmal Reiten ausprobieren? Spätestens wenn Jugendliche auf einem Pferderücken gesessen sind, können sie erkennen, wieviel Übung und Körpereinsatz zum Reiten gehören - Stichwort: Ausdauer. Unabhängig davon, lernen die Jugendlichen Verantwortung für ein anderes Lebewesen zu übernehmen. In guten Reitschulen ist Pferdepflege ein "must do".
Unabhängig von der Arena kann auf einem Rundgang durch das Gelände zugesehen werden, wie Erzeugnisse im Mittelalter entstanden. Es gibt viele Angebote zum Flanieren, Verweilen und Mitmachen. Insbesondere die zahlreichen, teilnehmenden Vereine freuen sich auf neue Mitglieder.
Die beteiligten Vereine zeigen verschiedene kulturelle Angebote auf und bieten die Möglichkeit sich hier zu engagieren.
In Vereinen aktiv mitzuwirken fördert die Sozialkompetenz und das Selbstbewußtsein in hohem Ausmaße. Die Kinder und Jugendliche können sich dadurch weiterentwickeln, die entstehenden Sozialkontakte wirken stressabbauend. Friedvolles Miteinander wird in den unterschiedlichen Vereinen vorgelebt.

Pädagogisch anzuraten ist ein privater Besuch bzw. Besuch mit einer Schulklasse mit anschließender Besprechung.

Weitere Infos finden Sie unter:

Ritterturnier Kaltenberg Veranstaltungs-GmbH
Schloss Straße 8
82269 Kaltenberg

Tel.: 0176 / 10 34 48 78
Fax: 08193 933 123
web: http://www.ritterturnier.de

Atemlose Spannung und Motivation für Kinder und Jugendliche

Ellen Jilg Dipl.-Wipäd. (Univ.), Freie Journalistin

82269 Wegweiser Kaltenberg


Themen

Interkulturelle Kompetenz
Sozialkompetenz
Theater

Ähnliche Projekte

Koole Kerle®
Nordlicht e.V.

"Keine Chance mehr für Bullies"
Landeskriminalamt Baden-Württemberg

"Wir können auch anders!"
Christian-Hülsmeyer-Schule

"Boxen statt Gewalt"
Boxring Eintracht Halle e.V.