Gefördert durch

Insgesamt 422 Projekte

Die Zeitbild Stiftung ruft Schulen, Einrichtungen der Jugendhilfe sowie Vereine und Organisationen in Deutschland auf, ihre Projekte und Projektideen zur Gewaltprävention und Integration bei Kindern und Jugendlichen einzureichen. Auf dieser Projektdatenbank werden die bundesweiten Projekte und Ideen gebündelt und vorgestellt.

Projekt Einrichten Projekte
Finden

Sortieren nach: Projekttitel Institution Thema Einstellungsdatum

"War doch nur Spaß!" - Ein erfolgreiches Klassenzimmerstück gegen Mobbing und Bullying
Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden

Eingestellt am: 10. Jan 2013

„War doch nur Spaß!“ ist ein interaktives Klassenzimmerstück für die Klassenstufen 7 bis 12 über Gewalt im Schulalltag. Dabei geht es nicht nur um exzessive Ausbrüche von Gewalt, sondern auch um die Gewalt im Kleinen, die  häufig nicht mal als solche wahrgenommen wird.

Liebe Respekt! Liebe ohne Gewalt
Kurdistan Kultur- und Hilfsverein e.V.

Eingestellt am: 9. Jan 2013

Mit dem Präventionsprojekt "Liebe Respekt! Liebe ohne Gewalt" will der Kurdistan Kultur- und Hilfsverein einen Beitrag zur Vorbeugung von häuslicher Gewalt leisten. Dafür bietet er an Schulen für alle Klassen ab Stufe 9 zweitägige Workshops sowie Kurzvorträge bei Elternabenden und in weiteren Einrichtungen für Eltern an.

Handbücher Gewaltprävention an Schulen
Wir stärken dich e. V.

Eingestellt am: 9. Jan 2013

Die beiden Handbücher "Gewaltprävention für die Grundschulen" und die Arbeit mit Kindern sowie "Gewaltprävention für die Sekundarstufen" und die Arbeit mit Jugendlichen von Wir stärken Dich e. V. sind als Kooperationsprojekt durch das Institut für Friedenspädagogik entwickelt.  Gewaltprävention in der Grundschule

Wir kümmern uns selbst
Institut für Entwicklungsplanung und Strukturforschung GmbH

Eingestellt am: 9. Jan 2013

Programm Kinder und Jugendliche, die ihre Freizeit an öffentlichen Plätzen und Orten verbringen, werden von Erwachsenen oder auch von anderen Kindern und Jugendlichen oft als störend oder sogar bedrohlich wahr genommen. Zum Teil verhalten sie sich auch delinquent.

Alltagshelden
Caritas-Pirckheimer-Haus-Nürnberg

Eingestellt am: 9. Jan 2013

Zivilcourage zeigen! Mutig eingreifen. Sich einmischen. Nicht wegsehen. Zivilcouragiert handeln! Toleranz, Demokratie und Zivilcourage fördern Unsere Gesellschaft und unsere Demokratie braucht Menschen, die Verantwortung für sich und ihr Umfeld übernehmen und für ein produktives und gerechtes Miteinander einstehen.

"Interkulturelles Arbeiten mit Kindern und Eltern": Fortbildungen und begleitendes Buchmaterial
Barbara Weschke-Scheer - Diplom-Psychologin und Heilpraktikerin; Psychologische Psychotherapeutin und Lehrerin

Eingestellt am: 9. Jan 2013

In den jeweils auf die Interessenten zugeschnittenen Fortbildungen erhalten Lehrkräfte, ErzieherInnen oder BetreuerInnen

BALANCE
Arbeiterwohlfahrt SPN Saarland

Eingestellt am: 9. Jan 2013

Phänomene wie Sucht, Straffälligkeit und Gewalt finden mitten in unserer Gesellschaft statt. Vor dem Auftreten von Problemverhalten eine Stärkung der Persönlichkeit zu erreichen, aber auch frühzeitig Risikofaktoren zu erkennen und konstruktiv zu bearbeiten, sind Ziele der Primärprävention in den Präventionseinrichtungen des Sozialpädagogischen Netzwerks (SPN).

Cool statt gewalttätig
Arbeiterwohlfahrt SPN Saarland

Eingestellt am: 9. Jan 2013

Das Projekt „cool statt gewalttätig" besteht seit 1998. In der Arbeit mit Gewalttätern und in der Gewaltprävention hat es eine Vorreiterrolle im Saarland eingenommen. Im Jahr 2001 gewann es den saarländischen Präventionspreis.   Räumliche und fachliche Zuständigkeitsbereiche

"Active4Diversity"
Caritas-Pirckheimer-Haus-Nürnberg

Eingestellt am: 8. Jan 2013

Historie und Auftrag Das Caritas-Pirckheimer-Haus, gegründet auf dem Gelände des einstigen Klarissenklosters, verdankt seinen Namen der Äbtissin Caritas Pirckheimer (1467-1532). Im Jahr 1525, als sich die Stadt Nürnberg der Reformation anschloß, verteidigte sie ihren Glauben und ihren klösterlichen Lebensentwurf

Antigewalttraining an Schulen
Arbeitsstelle Rechtsextremismus und Gewalt

Eingestellt am: 8. Jan 2013

Aktiver Opferschutz Das Antigewalttraining bezieht sich in seiner Arbeit auf alle Parteien eines Konfliktes, egal welche Rolle sie in diesem einnehmen. Es wendet sich gleichermaßen an Menschen, die sich aufgrund ihrer Ausstrahlung als typisches Opfer

Jugendprogramm AKTION BERLIN
Jugendprogramm Aktion Berlin Projektbüro respectABel

Eingestellt am: 8. Jan 2013

Das Berliner Jugendprogramm respectABel ist der vernetzte Handlungsansatz von Abgeordnetenhaus, Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Stiftung Demokratische Jugend

Aktion NOTEINGANG
Netzwerk Gewaltprävention und Konfliktregelung Münster

Eingestellt am: 7. Jan 2013

Konflikte haben viele Gesichter. Streit in der Familie, Interessensgegensätze bei einer Trennung, Rollenkonflikte im Team, Mobbing in der Schule, Provokationen auf der Straße, körperliche oder seelische Gewalt.

"Misch Dich ein!"
Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz Thueringen e.V.

Eingestellt am: 7. Jan 2013

Die LAG Kinder- und Jugendschutz Thüringen e.V. ist ein Zusammenschluss von mehr als 30 Verbänden, Vereinen und Einzelmitgliedern. Seit 1992 verstehen wir uns als Facheinrichtung, die sich für den

MÄCHTIG GEWALTIG - gewaltpräventive Theaterarbeit
Mächtig gewaltig

Eingestellt am: 4. Jan 2013

MÄCHTIG GEWALTIG ist ein gewaltpräventives theaterpädagogisches Projekt für Kinder und Jugendliche sowie für Tätige in Schulen und anderen sozialen Bereichen. Das Projekt wurde von der Theaterpädagogin und Mediatoren Tina Wellmann 1999 entwickelt und seitdem weit über 500-mal, meist in Schulklassen (alle Jahrgangsstufen, alle Schultypen)

„Tu was! Zeig Zivilcourage!“
Tu was! Zeig Zivilcourage!

Eingestellt am: 4. Jan 2013

Die Initiative „Tu was! Zeig Zivilcourage!“ wurde 2011 in Bremen gegründet. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, alltagsbezogene Aufklärungsarbeit zum Thema Zivilcourage zu leisten sowie das Thema stärker in die öffentliche Diskussion einzubringen.

Sport gegen Gewalt, Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit
Turn- und Sportbund Lübeck

Eingestellt am: 4. Jan 2013

Projekt “Sport gegen Gewalt, Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit” hat der Landessportverband 1994 mit Hilfe und Unterstützung der Landesregierung ins Leben gerufen, um mit den Mitteln und der Hilfe des Sports präventiv den zunehmenden Gewalttendenzen vor allem bei Kindern und Jugendlichen entgegenzuwirken.

"Präv-Dancer"
Kids for Kids e.V.

Eingestellt am: 4. Jan 2013

Aus der Initiative „Kids for Kids“ wurde eigens für Präventionszwecken eine Tanz-Theater-Showgruppe aus Kindern und Jugendlichen im Alter von 8 bis 17 Jahren, gezielt auch solchen mit Migrationhintergrund, aufgebaut. Der Name der Gruppe "Präv-Dancer" kommt aus dem eigentlichen Namen Präventionstänzer.

Junger Fußball in Berlin
Tannenhof Berlin-Brandenburg e. V.

Eingestellt am: 4. Jan 2013

Das Turnier „Junger Fußball in Berlin – keine Drogen, keine Gewalt!“ wurde im Sommer 2007 vom TANNENHOF Berlin-Brandenburg e.V. ins Leben gerufen. Bei diesem Präventionsprojekt werden Suchtprävention, Anti-Gewalt-Workshops und Fairplay-Streetsoccer miteinander verbunden.

People’s Theater Show
People’s Theater e.V.

Eingestellt am: 3. Jan 2013

Die Geschichte People’s Theater e.V. wurde im September 2001 bei den Interkulturellen Wochen in Offenbach am Main auf Initiative von Herrn Erfan Enayati, damals Vertreter der Bahá’í-Gemeinde Offenbach, ins Leben gerufen. In Zusammenarbeit mit Herrn Luigi Masala von der Leitstelle

Interkulturelles und interreligiöses Kompetenztraining für Jugendliche
Polizei Bremen

Eingestellt am: 3. Jan 2013

Durch die Globalisierung der Wirtschaft und durch Ein- und Auswanderung sind wir heute mit anderen Kulturen viel stärker in Kontakt als vor einigen Jahren - mit allen Chancen, aller Faszination und all den Schwierigkeiten, die das mit sich bringt.
< Zurück123456789101112131415161718192021Weiter >