Gefördert durch

Insgesamt 422 Projekte

Die Zeitbild Stiftung ruft Schulen, Einrichtungen der Jugendhilfe sowie Vereine und Organisationen in Deutschland auf, ihre Projekte und Projektideen zur Gewaltprävention und Integration bei Kindern und Jugendlichen einzureichen. Auf dieser Projektdatenbank werden die bundesweiten Projekte und Ideen gebündelt und vorgestellt.

Projekt Einrichten Projekte
Finden

Sortieren nach: Projekttitel Institution Thema Einstellungsdatum

Denkzeit-Projekttage
Denkzeit-Gesellschaft e.V.

Eingestellt am: 20. Feb 2013

Die Denkzeit-Gesellschaft hat ein primärpräventives Programm zur Förderung sozialer Kompetenzen für Schulklassen entwickelt. Das Programm ist manualisiert und modularisiert und enthält Übungen für 1-3 Projekttage oder eignet sich für die regelmäßige Anwendung, z. B.

Die Schülerassistenten-Ausbildung
Sportjugend des Landessportbundes Rheinland-Pfalz

Eingestellt am: 20. Feb 2013

Schülerassistenten fördern faire Lebenswelt mit SportI m Rahmen der landesweiten "Sportjugend-Initiative: Kids und Sport gemeinsam stark" bildet die Sportjugend Rheinland-Pfalz seit 1997 mit Unterstützung des Ministeriums für

Der Anti-Aggressions-Parcours
Sportjugend des Landessportbundes Rheinland-Pfalz

Eingestellt am: 20. Feb 2013

Sportlich-spielerische Gewaltprävention mit Kindern und Jugendlichen in Kindergarten, Schule, Verein und offener Jugendarbeit Ein schlechtes emotionales Klima in der Familie, der Kindergartengruppe

„Gandhi-Preis für Zivilcourage und Gewaltfreie Veränderung“
Fördergemeinschaft Friedensarbeit und Gewaltlosigkeit e.V./ c/o Reinhold Weber

Eingestellt am: 18. Feb 2013

Haupttätigkeitsgebiet der „Fördergemeinschaft Friedensarbeit und Gewaltlosigkeit e.V.“ ist die Förderung von Zivilcourage und Gewaltfreier Veränderung mithilfe des „Gandhi-Preises für Zivilcourage und Gewaltfreie Veränderung“.

Coaching
Jakob-Friedrich-Schöllkopf-Schule

Eingestellt am: 12. Feb 2013

Die Coaching-Module Energie- und Zeitmanagement wurden für Schüler/-innen des Berufskollegs entwickelt. Der Amoklauf in Winnenden am 11. März 2009 ließ diese Projektidee entstehen. Das Berufskolleg, welches auf dem mittleren Bildungsabschluss aufbauend in 2 Jahren

„Gewaltprävention für Jungen und Mädchen durch Kampfkunst“
Taisi e. V.

Eingestellt am: 11. Feb 2013

Das Wort TAISI stammt aus Japan und bedeutet „Botschafter“, „Gesandter“. Die Botschaft für einen friedvollen Umgang miteinander und gegenseitigen Respekt und Empathie steht hierbei im Mittelpunkt. Das pädagogische Konzept von TAISI e.V. beinhaltet, dass die verschiedenen erzieherischen Inhalte über Budo-Sportarten vermittelt werden.

Starke Mädchen
BellZett - Selbstverteidigungs- und Bewegungszentrum für Frauen und Mädchen e. V.

Eingestellt am: 11. Feb 2013

Gewalt vorzubeugen setzt voraus, ein Bewusstsein für die eigenen Rechte, Stärken und Ressourcen zu entwickeln. Dafür bietet der gemeinnützige Verein BellZett e.V. seit 1984 Maßnahmen zur

Musische Zusammenarbeit des Vereins Kunstkarussell mit der Oberschule Vienenburg
Kunstkarussell e. V.

Eingestellt am: 6. Feb 2013

Präventionsarbeit ist ein wichtiger Bestandteil im Engagement des gemeinnützigen Verein Kunstkarussell e.V. Bei einem im Juli 2012 stattgefundenen Gewaltpräventions- und Integrationsworkshop in Goslar konnte eine erfolgreiche Zusammenarbeit im musischen

I.G.O.R. - I Get On Rhythm
Hauptschule Kaiserpfalz Goslar

Eingestellt am: 5. Feb 2013

Das Tanzprojekt "I Get On Rhythm !" - abgekürzt "I.G.O.R." - entspringt einer Initiative des Goslarer Komponisten Wolfgang Knuth. Seine Idee: Kinder und Jugendliche einer Hauptschule vertanzen "Les Noces", Igor Strawinskys Meisterwerk aus dem Jahr 1923. Zeitgleich zur künstlerischen Umsetzung erarbeiten die Schülerinnen und Schüler - altersübergreifend und interdisziplinär - verschiedene Aspekte zu Strawinskys Leben und Werk

Sportler setzen Zeichen!
Weißer Ring - Gemeinnütziger Verein zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern und zur Verhütung von Straftaten e. V.

Eingestellt am: 4. Feb 2013

Die Errichtung stationärer oder mobiler Streetball-Anlagen an Schulen, Rampen und Hockeytore für Inline-Skater sowie die Einrichtung von Fitness-Räumen sind nur drei Beispiele dafür,

Nicht mit mir!
Kommunale Kriminalprävention Rhein-Neckar e. V.

Eingestellt am: 4. Feb 2013

Das bundesweite Projekt des Deutschen Ju-Jutsu-Verbandes e.V. wird in Heidelberg in Kooperation mit der Polizeidirektion Heidelberg, dem Sportkreis Heidelberg und dem gemeinnützigen Präventionsverein Prävention Rhein-Neckar e.V seit Oktober/November 2010 umgesetzt.

Streitschlichterprogramm
Grundschule Alsterdorfer Straße

Eingestellt am: 4. Feb 2013

10.00 Uhr vormittags – Fröhliches Lachen und Kinderrufen auf dem Pausenhof der Grundschule an der Alsterdorfer Straße. Plötzlich bildet sich eine Traube von Kindern. Sie umringen zwei Jungs, die in einen Streit geraten sind. Schon fallen böse Worte. Ein paar Freunde der

stark.stärker.WIR.
Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

Eingestellt am: 4. Feb 2013

Das Präventionskonzept in Baden-Württemberg Das Rahmenkonzept stark.stärker.WIR. stellt die vielfältigen Aktivitäten im Bereich der Prävention an Schulen in Baden-Württemberg in einen größeren Zusammenhang.

Präventives Theaterstück "Die andere Seite"
Galli Präventionstheater

Eingestellt am: 4. Feb 2013

Gegen Gewalt - Gewaltprävention Da Gewalt ein gesellschaftliches Problem mit steigender Tendenz ist - egal ob in privater Umgebung, im öffentlichen Raum oder gar in nationalen und internationalen Beziehungen - viele Institutionen müssen neue Wege zur Lösung der Gewaltproblematik erarbeiten. Das Galli Präventionstheater bietet Hilfe an.

"Gewaltprävention für Schulen und Horte"
Konflikthaus

Eingestellt am: 4. Feb 2013

In unserer Gesellschaft gibt es eine große Konfliktvielfalt. Konflikte sind natürlicher Teil unseres Zusammenlebens. Für die KonflikteignerInnen, ihre Angehörigen, KollegInnen und sonstige Betroffene ist es oft schwierig, einen passenden Ansprechpartner zu finden, der sie bei der Bearbeitung des Konfliktes unterstützen kann.

Training in "Gewaltfreier Kommunikation"
Mittelschule an der Torquato-Tasso-Straße

Eingestellt am: 1. Feb 2013

Die Idee für ein Training des Lehrerkollegiums in "Gewaltfreier Kommunikation" entstand während eines Gewaltpräventions- und Integrationsworkshops aus der Erkenntnis, dass sich die meisten Gewaltpräventionsprogramme mit Kindern und Eltern beschäftigen, sich jedoch um Lehrkräfte wenig gekümmert wird.

Teilnahme an der Connected by Music-Tour 2012
Hauptschule Kaiserpfalz Goslar

Eingestellt am: 1. Feb 2013

"Connected by Music" - der Name ist Programm! Jeweils fünf Tage stand der Musik-in-Liner mit seinen Musikdozenten im Juni und Juli an den vier Standorten Goslar, Hude, Salzgitter und Northeim. Der Musik-in-Liner ist ein zu einem „rollenden Musikstudio“ umgebauter Linienbus.

PiKita-Präventionsarbeit in Kindertagesstätten
BORA e.V. Geschäftsstelle

Eingestellt am: 31. Jan 2013

Bei Kindern setzt sich erlebte Gewalt häufig in ihren späteren Beziehungen und Partnerschaften fort und prägt diese im Sinne von Erduldung oder Ausübung von Gewalt. Das Weitertragen häuslicher Gewalt von Generation zu Generation ist eine Gewaltspirale, die die Prävention unterbrechen will. Das Präventionsprojekt wird von den Mitarbeiterinnen von BORA e.V. durchgeführt. Es richtet sich an alle interessierten Berliner Kindertagesstätten

Qualifizierungsreihe für schuleigene Mobbinginterventionsteams (MIT)
Landesinstitut für Präventives Handeln

Eingestellt am: 31. Jan 2013

Unter Mobbing/Cybermobbing versteht man das gezielte Quälen und Schikanieren unterlegener Personen über einen längeren Zeitraum und über verschiedene Medien. Unter Schülerinnen und Schülern geschieht dies oft ohne dass es von den Erwachsenen bemerkt wird. Dies erzeugt großes Leid auf Seiten der Opfer und Ihrer Familien.

Hinsehen und Handeln - Schuleigene Krisenteams für Saarländische Schulen
Landesinstitut für Präventives Handeln

Eingestellt am: 31. Jan 2013

Am 12. 01.2009 hat das Landesinstitut für Präventives Handeln (LPH) seine Arbeit in St. Ingbert aufgenommen. Derzeit arbeiten im Institut 29 Expertinnen und Experten in Sachen Prävention. Durch das LPH soll den Akteuren im Bereich der Prävention, aber auch den Bürgerinnen und Bürgern, eine kompetente Anlaufstelle für Präventionsfragen
< Zurück123456789101112131415161718192021Weiter >